Gotenstraße 1
42653
0212 / 547-0
email: info@klinikumsolingen.de
internet: http://www.klinikumsolingen.de
Anzeigenart
Arbeitsstelle
Arbeitszeit
Voll- oder Teilzeit
Praxis
abgeschlossene Schulausbildung
Veröffentlicht am
17.11.2022
Mitarbeiter*in für die Information/Telefonzentrale
Gesundheits- und Sozialmanagement

Wir suchen Sie zum 01.01.2023 als  Mitarbeiter*in für die Information/Telefonzentrale.
 

(Stellenumfang 100% - gerne auch als Teilzeitbeschäftigung )
 

Die Zentrale Notfallambulanz (ZNA), die Stationäre Patientenaufnahme sowie die Information mit der angeschlossenen Telefonzentrale stellen zentrale Anlaufstellen für Patient*innen sowie Besucher*innen des Klinikums dar. In einer freundlich gestalteten Information mit Telefonzentrale erwartet Sie neben der Vermittlung von Telefonaten, der Weiterleitung und Steuerung von Patient*innen/Besucher*innen in Fachbereiche und der Bedienung verschiedener technischer Anlagen ein vielseitiges Aufgabengebiet.
 

Ihr Profil

  • Sicherheit im Umgang mit dem Computer
  • Gute Umgangsformen und ein sicheres Auftreten
  • Einfühlungsvermögen sowie Geschick im Umgang mit zu behandelnden Personen und deren Angehörigen, die durch die eingetretene Notfall-Situation persönlich stark belastet sind
  • Rasche Auffassungsgabe und gute schreibtechnische Fähigkeiten
  • Technisches Verständnis

 

Wir bieten Ihnen

  • Gut eingerichtete Arbeitsplätze
  • Kollegiales Miteinander
  • Selbständiges Arbeiten in professionellen Teams
  • Eine gezielte Einarbeitung
  • Individuelle interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterschiedliche Arbeitsmodelle
  • Personalcafeteria
  • Zuschuss zum Monatsticket
  • Attraktive Rabatte in und aus der Region

 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an:

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schumacher, Teamleitung, unter der Telefonnummer 0212/547 – 2294, gerne zur Verfügung.


Städtisches Klinikum Solingen gGmbH
Annette Thamm
Telefon: 0212/547 2743

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Jetzt bewerben

 

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Ansprechpartnerinnen für Unternehmen
Lea Pistorius und Leonie Schubert
info@stellenportal-solingen.de
Ein Projekt von: